Kein MOSH und MOAH in Belico-Lippenpflegestiften

/, Video/Kein MOSH und MOAH in Belico-Lippenpflegestiften

Frau bei der LippenpflegeUnter der Überschrift „Bedenklich: Mineralöl in Lippenpflegestiften“ berichtete am 16.11.15 die Fernsehsendung „Markt“ auf N3 um 20:15 Uhr über Mineralöl in Lippenpflegestiften. Dabei ging es um die Zusatzstoffe MOSH und MOAH.

MOAH sind aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl und stehen in Verdacht krebserregend und erbgutverändernd zu sein. MOSH sind gesättigte Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl und können sich in den menschlichen Organen ablagern. Bei Laboruntersuchungen wurden beide Substanzen in Lippenpflegestifte von namhaften Kosmetikherstellern nachgewiesen.

Link zum NDR-Textbeitrag

Link zum NDR-Filmbeitrag

Gehen Sie auf Nummer !
Die in meinem Institut eingesetzten Lippenpflegestifte von Belico ori­en­tieren sich an Natur­pro­dukten und ver­zichten gänz­lich auf ums­trit­tene Chemie, Par­a­bene, Parfüm, PEG, tie­ri­sche Inhalts­stoffe, Mine­ralöle, Mine­ral­wachse und Sili­konöle. Bei diesen Qualitätsprodukten werden keine bedenkliche Substanzen verwendet! Hier ist kein MOSH und kein MOAH enthalten!

Alle Pfle­ge­präpa­rate sind mit besten Ergeb­nissen der­ma­to­lo­gisch getestet.

Von | 2018-02-25T18:59:07+00:00 19.11.2015|Empfehlung, Video|