Hautpflege im Winter

/Hautpflege im Winter
Hautpflege im Winter2018-02-25T18:59:02+00:00

Winterliche Einflüsse auf die Haut

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist eine Strapaze für die Haut. Ihre Regenerationsfähigkeit ist im Winter ohnehin gedrosselt, da machen ihr Kälte, Wind und trockene Heizungsluft zusätzlich zu schaffen. Es gilt im Winter also besonders, die Hautpflege den Bedürfnissen dieser Jahreszeit anzupassen. Im Winter arbeitet der Stoffwechsel auf Sparflamme, um möglichst wenig Energie abzugeben und regenerative Prozesse laufen verlangsamt ab. Die Talgdrüsenproduktion nimmt ab und die Haut wird trockener. Die Haut wird weniger durchblutet, wirkt häufig müde und die Spannkraft der Haut lässt nach.

Die Haut leidet im Winter ganz erheblich durch den Aufenthalt in geheizten Räumen, in denen die Luft fast immer zu trocken ist.

Spezielle Pflege beim Wintersport

Winterlandschaft Skifahrer Sport verschneite Landschaft Berge AbfahrtAuch der Wintersport, den wir alle gerne nutzen, um dem grauen Winteralltag zu entfliehen, stellt eine weitere Strapaze für die Haut dar: Die Haut ist nicht nur verstärkten Kältereizen sondern außerdem einer stark erhöhten UV-Belastung ausgesetzt. Um das Gesicht vor Kälte zu schützen, sollte die Haut sorgfältig mit einer Fettcreme wie der INTENSIVE CARE V gut abgedeckt werden. Über diese Fettgrundierung kommt dann die SUN CARE I mit ihrem hochprozentigen Sonnenschutz von LSF 50. Die Augenpartie und die Lippen werden mit der reichhaltigen LIP CARE II behandelt.

Temperaturschwankungen ausgleichen

Wenn man vom Kalten ins Warme kommt, beginnen die Wangen bzw. Nase häufig zu „glühen“. Dabei handelt es sich um eine verstärkte Durchblutung der Haut, die u.a. durch die starken Temperaturwechsel im Winter (Kälte draußen – warme Heizungsluft in den Räumen) ausgelöst wird. Hier gilt es, kleine Äderchen durch Wirkstoffe, wie die Rosskastanie im CONCENTRATE III zu kräftigen, damit es nicht zu den unschönen Teleangiektasien (erweiterte Äderchen) kommt und die Neigung zu Rötungen abnehmen kann.

Winterzeit ist Wellnesszeit

Triste Wintertage bieten sich ideal an, um einmal zu Hause zu entspannen und sich einen erholsamen Beauty-Tag zu gönnen. So könnte dieser beginnen indem man sich eine Kanne Tee zubereitet und in Form einer entschlackenden Ganzkörper Ölpackung mit dem PHYSIO LIPID GEL Abstand vom Alltag gewinnt. Diese Packung darf unter einem Bademantel erholsame 10-20 Minuten einwirken. Überschüsse werden anschließend mit einer Mischung aus BODY CLEANSER I und BODY SCRUB unter der Dusche oder einem heißen Bad abgewaschen, so dass sich die Haut wieder streichelzart anfühlt. Es folgt eine regenerierende Haarwäsche mit dem SHAMPOO I und eine 30 Sek. Haarkur mit der HAIR CARE I. Anschließend wird das Gesicht mit Peeling und Maske verwöhnt. Während die Maske einwirkt, kann die durch den Winter und Kleidung trocken gewordene Körperhaut mit der BODY CARE I gepflegt werden und die Füße wirken erfrischt nach einer kleinen Fußmassage mit der FOOT CARE I. Nach Abnehmen von Masken-Überschüssen können Sie es dann in einem gemütlichen Homedress und dicken Socken auf Ihrer Couch bequem machen und bei einem guten Buch oder schönen Film den Tag entspannt genießen.